Vivint Houston Open

0
159

Von 05.-08.11.2020 geht auf der US PGA Tour die Vivint Houston Open am US-amerikanischen Festland über die Bühne.

Sepp Straka, der bei der Bermuda Championship den 21.Rang belegte, will natürlich wieder vorne mitspielen – um das Preisgeld von $ 7.000.000.-

Straka startet mit der 68, legt eine 69 nach ist natürlich locker im Cut. Am Moving-Day geht es für den Österreicher weiter nach vorne. Mit der 66 und gesamt 7 unter Par findet sich Straka auf Platz 4 am Leaderboard und es fehlen ihm vor der Finalrunde 2 Schläge auf den Amerikaner Sam Burns, der das Feld mit 9 unter Par anführt.

In der Finalrunde spielt Straka mit Dustin Johnson und beide zeigen ihre Klasse. Zwischenzeitlich liegen die beiden in geteilter Führung, ehe ein bitteres Double Bogey die Träume von Straka platzen lässt.

Carlos Ortiz holt sich mit 13 unter Par den Turniersieg und Sepp Straka , der ein hervorragendes Turnier spielt wird geteilter Fünfter. Straka darf sich über ordentlich Preisgeld freuen und macht 28 Plätze in der FedEx-Cup Wertung gut.

Livescoring

Sag uns deine Meinung