Italian Open mit Matthias Schwab

0
2705
©Matthias Schwab Website

Die zweite Station der Rolex Series und das attraktive Preisgeld lockt die European Tour Spieler an den Gardasee.

Der junge Steirer Mattias Schwab zeigt gleich was er kann und spielt an Tag 1 die 67 (-4). Mit diesem Ergebnis findet sich Schwab unter den Top 15 wieder und freut sich schon auf Runde 2. In Führung liegt Robert Rock, Laurie Canter und Richard Sterne, die alle die 63 (-8) ins Clubhaus bringen.

Nach weiteren Runden von 71, 69, und 68 reiht sich der junge Österreicher gemeinsam mit Robert Rock und Brett Rumford auf Platz 42 ein, freut sich jedoch sehr über die Platzierung bei diesem Megaevent der Rolex Serie.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Jetzt gilt die Konzentation von Mattias ganz dem Shot Clock Masters kommende Woche in Atzenbrugg.

 

Sag uns deine Meinung