Italian Challenge 2021

0
99

Auf der Challenge-Tour ist der Margara Golf Club in Italien Schauplatz der ITALIAN CHALLENGE von 22. – 25.07.2021.

Ein österreichisches Quartett bestehend aus Niklas Regner, Timon Baltl, Martin Wiegele und Lukas Nemecz ist am Start.

Runde 1:

Niklas Regner erspielt sich 5 Schlaggewinne und muss “nur” 2 Schlagverluste hinnehmen. Die 68 (-3) bedeutet einen Platz unter den Top 15.

Ebenfalls Top 15 liegt Lukas Nemecz mit der 68 (-3).

Timon Baltl wirft leider ein spätes Double-Bogey aus den roten Zahlen und somit steht nach Tag 1 die 72 (+1) am Scoreboard. Baltl liegt auf Rang 83.

Martin Wiegele bringt die 71 (Par) auf Rang 53. nach Tag 1.

Der Engländer Nathan Kimsey führt das Feld nach der 65 (-6) an.

Runde 2:

Martin Wiegele (71,71) und Timon Baltl (72,73) schaffen leider nicht den Sprung ins Wochenende und somit bleibt von dem Quartett ein Duo übrig.

Lukas Nemecz legt nach der 68 von Runde 1 eine 67 nach, steht bei 7 unter Par und springt am Leaderboard auf Platz 5.

Niklas Regner kann sich mit der 69 (-2) auf Rang 11 halten, schafft aber, so wie Lukas Nemecz mühelos den Cut.

Der Franzose Fredric Lacroix liegt nach Runden von 66 und 64 mit 12 unter Par in Führung.

Runde 3:

Niklas Regner unterschreibt heute die 71 (PAR) bleibt in den Top 20 und wird morgen versuchen anzugreifen.

Lukas Nemecz performt erneut, schließt seine Runde mit 3 Birdies ab und übernimmt vor der Schlussrunde die Führung, gemeinsam mit dem Spanier Santiago Tarrio. Beide liegen 11 unter Par.

Runde 4:

Niklas Regner schlägt sich richtig gut, bringt eine abschließende Par-Runde ins Clubhaus und beendet die Italian Challenge auf dem geteilten 25.Platz.

Lukas Nemecz ist lang im Rennen um den Sieg, letztendlich muss er sich nur Ricardo Gouveia aus Portugal geschlagen geben und belegt den 2.Platz.

Herzlichen Glückwunsch LUKAS NEMECZ

Livescoring

Sag uns deine Meinung