It is MASTERS Week

0
255

Von 08.-11.04.2021 steht wieder das wohl berühmteste Turnier der Welt im Augusta National Golfclub statt. Österreichs Nummer 1 Bernd Wiesberger ist beim Masters erneut dabei und kämpft mit seinen Tour-Kollegen um das Green Jacket, das der Sieger erhält.

In Runde 1 läuft es für den Burgenländer nur zeitweise nach Wunsch. Die schwierigen harten Grüns und entsprechende Fahnenpositionen sorgen dafür, dass sich die meisten Spieler schwer tun. Bernd unterschreibt eine +2 und mit der 74 liegt der Österreicher nach Tag 1 auf Platz 30.

Justin Rose nützt das Momentum und zeigt sich von der Schwere des Platzes unbeeindruckt. Rose übernimmt mit der 65 (-7) klar die Führung vor Brian Harman und Hideki Matsuyama, die beide die 69(-3) notieren.

Runde 2 geht eindeutig an Bernd Wiesberger, der wieder einmal zeigt was in ihm steckt.

Bernd spielt 7 Birdies und nach einem Schlagverlust unterschreibt der Burgenländer die 66(-6). Gemeinsam mit Tony Finau spielt Wiesberger die beste Runde des Tages und das bedeutet für ihn eine Verbesserung um 24 Plätze auf den zwischenzeitliche geteilten 6.Platz am Leaderboard.

Wiesberger hat nun nur mehr 3 Schläge Rückstand auf Justin Rose der mit einer Par-Runde die Führung bei 7 unter Par behaupten kann.

Der Moving-Day läuft für Wiesberger nicht nach Wunsch, er bleibt mit der 74(+2) jedoch immer noch in den Top 10.

Hideki Matsuyama stürmt mit der 65 (-7) an die Spitze.

In der Finalrunde kann Wiesberger leider keine Plätze gut machen, im Gegenteil, mit der 78 (+6) fällt der Österreicher auf den geteilten 40. Rang zurück.

Matsuyama schreibt Geschichte und gewinnt als erster Japaner das Masters Tournament mit einem Score von 10 unter Par.

 

Livescoring

 

Sag uns deine Meinung