US-PGA Tourchampionship mit dem Österreicher SEPP STRAKA

0
126
Photo: GEPA Pictures

Das FINALE des FedEx-Cup findet mittlerweile traditionell in der TOUR CHAMPIONSHIP seinen Abschluss. Dem Sieger winken 18 Millionen und mit SEPP STRAKA ist auch erstmals ein Österreicher mit dabei.

Austragungsort der Tour-Championship ist der East Lake Golfclub in Atlanta (Georgia) und die besten 30 Spieler der FedEx-Rangliste sind startberechtigt. Erneut wird mit “Starting Strokes” gespielt, bedeutet, dass der Führende Scottie Scheffler mit einem Ergebnis von 10 unter Par an den Start geht. Sepp Straka startet als Sechster mit einem Score von 4 unter Par.

In Runde 1 findet Straka nach dem Bogey auf Loch 1 zu seinem Spiel und nach 3 weiteren Birdies unterschreibt der Österreicher eine 68 (-2). Mit den Starting Strokes liegt Straka in den Top Ten mit 6 unter Par (T9.)

Scottie Scheffler baut mit der 65 (-5) seine Führung aus und mit 15 unter Par liegt der Amerikaner 5 Schläge vor seinem Landsmann Xander Schauffele (-10) und Matthew Fitzpatrick (-9).

Runde 2 bringt an der Spitze kaum Veränderungen, Schauffele verkürzt den Rückstand auf Scheffler mit einem Birdie, Birdie, Eagle Finish auf 2 Schläge und auch Jon Rahm macht mit der 63 einen Sprung in die Top Drei.

Sepp Straka spielt erneut eine 68 (-2) liegt nun bei 8 unter Par und rangiert auf dem geteilten 11.Rang.

Runde 3 kann am Samstag wegen heftiger Gewitter nicht fertig gespielt werden, so muss auch Sepp Straka seine Runde am Sonntag in der Früh beenden. Straka bringt eine fantastische 64 (-6) zum Rekording und springt in die Top 5.

Rory McIlroy bringt sich mit der 63 auf 17 unter Par und hat vor der Finalrunde 6 Schläge Rückstand auf Scottie Scheffler.

Die Finalrunde wird historisch. Rory McIlroy spielt erneut groß auf und steht am Ende als SIEGER der Championship und des FEDEXCUP 2022 da. Rory holt sich mit der abschließenden 66 den Sieg vor Sungjae IM und Scottie Scheffler, der in der Finalrunde eine 73 notieren muss.

Der ÖSTERREICHER SEPP STRAKA bringt seine dritte 68 ins Ziel und beendet seine 1. Tour-Championship auf dem geteilten 7. Rang.

 

Livescoring

Sag uns deine Meinung