Christoph Pfau ist TEACHERS CHAMPION 2020

0
843
©PGA of Austria

Von 20.-21.09.2020 fand die TEACHERS CHAMPIONSHIP im GC Velden / Köstenberg statt.

Organisator und Headpro Martin Dewhurst scheute keinerlei Mühen und durch sein Engagement standen beim Pro-Am 60 Spieler auf der Startliste. Je ein Pro spielte mit einem Amateur und neben der Einzelwertung für die Professionals wurden die Sieger in den Team-Wertungen Brutto und Netto ermittelt.

PGA of Austria Generalsekretär Alexander Rueber führte gemeinsam mit Manuela Umele-Floriantschitz (Sekretariat) durch die Siegerehrung der Teamwertung.

Als besonderes Zuckerl gab es im Rahmen der Siegerehrung einen fantastischen Tombolapreis, den PGA of Germany Professional Christoph Günther zur Verfügung stelle.

Unter allen Anwesenden wurde eine Reise für 2 Personen, 7 Nächte in die Heritage Resorts auf Mauritius verlost. PGA of Austria Professional Heinz Pirrer durfte sich über diesen tollen Preis freuen, wir gratulieren natürlich ganz herzlichst.

Sportlich entbrannte in Runde 1 ein spannender Kampf um die Führung. Mit Lukas Kornsteiner, Steve Waltman, Chrissi Pfau und Georg Schultes lagen gleich 4 Spieler mit 2 unter Par in Führung.

Ergebnisse Professionals Tag 1
Ergebnisse Team-Wertung Pro-Am Brutto
Ergebnisse Team-Wertung Pro-Am Netto

FINALRUNDE: Montag 21.09.2020

Nach gespielten 9 Löchern in der Finalrunde am Montag 21.09.2020 gab es  bei den Führenden folgende Situation.

Schultes -1, Pfau-2, Kornsteiner Par und Waltman +4

Steve Waltman kämpft, muss sich aber mit der 76 (+4) und gesamt Rang 4 zufrieden geben.

Lukas Kornsteiner spielt gut, aber die Putts wollen einfach nicht fallen. Mit der 75 (+3) und gesamt 145 Schlägen belegt er den dritten Rang.

Georg Schultes vergibt viele Chancen und mit der 72 reicht es aber mit 142 Schlägen zu Rang 2.

Christoph Pfau lässt sich von den Angriffen nicht aus der Ruhe bringen und bringt erneut eine 70 (-2) ins Clubhaus. Mit 140 Schlägen gratulieren wir CHRISTOPH PFAU ganz herzlich zum Titel TEACHERS CHAMPION 2020.

Alexander Rueber und Manuela Umele-Floriantschitz führten durch die Siegerehrung.

Für die Professionals gab es auch einen Nearest to the Pin, den sich Urs Kaltenberger sicherte und sich über eine neue Uhr freute.

Herzlichen Dank an Martin Dewhurst und dem Team Velden Köstenberg für die tolle Unterstützung, wir freuen uns schon auf 2021.

Ergebnis Professionals GESAMT

 

 

Sag uns deine Meinung