Christoph PFAU ist Masters Champion 2020

0
815

Bereits zum zweiten Mal wurde das Finale-Turnier der PGA of Austria im GC Weitra ausgetragen. Von 06.-07.10.2020 wurde der Masters Champion 2020 ermittelt.

Neben dem Titelverteidiger HP Bacher, der natürlich seine Masters-Uhr aus dem Hause M.A.Meyer & Söhne Zeitgeneration  am Handgelenk trug, nannten auch 36 andere Professionals der PGA of Austria.

Hausherr Gerhard Seidl war sehr erfreut unter anderen auch Christine Wolf und Sarah Schober begrüßen zu dürfen. Neben den beiden LET-Tourspielerinnen waren bei den Herren u.a. Martin Wiegele, Uli Weinhandl, Jürgen Maurer, Felix Schulz und Georg Schultes am Start.

Am 05.10.2020 wurde ein Pro-Am gespielt, welches für die Pros als Proberunde und nicht zur Masters-Wertung zählte. Gespielt wurde ein Shamble, die Pros spielten ihren Ball als Zählwettspiel und die 3 Amateure im Flight spielten nach einem Auswahldrive einen Bestball. Das je beste Amateur Score wurde mit dem Brutto-Score des Pros addiert und somit wurden 3 Preise in der Teamwertung vergeben.

Die Amateure erhielten Sachpreise und die 3 besten Professionals der Teamwertung bekamen ein kleines Preisgeld.

Clubmanager Alfred “Ali” Kern war ebenfalls begeistert von dem Pro-Am und bedankte sich im Rahmen der Siegerehrung bei allen Sponsoren und Teilnehmern für das wahre Golf-Fest.

Ergebnisse Pros Pro-Am EINZELWERTUNG
Ergebnisse Amateure Teamwertung

Runde 1:

In der Früh war das Wetter noch etwas bedeckt, jedoch kam relativ bald die Sonne heraus und die Temperaturen stiegen auf 15 Grad. Der Platz präsentierte sich in einem sehr guten Zustand.

HP BacherJohannes Steiner und Routinier Martin Wiegele bringen die 68 (-4) zum Scoring und führen nach Tag 1 das Feld an. Dahinter lauerten Uli Weinhandl 70 (-2), Christoph Pfau, Sarah Schober, PGA of Austria Sportwart Clemens Dvorak und David Koglgruber (alle 71).

Runde 2:

Die Wetterverhältnisse waren ähnlich wie in Runde 1, der oft drehende Wind war für die Spieler aber doch eine zusätzliche Herausforderung. Nach den ersten 9 Löchern schiebt sich Feld wieder näher zusammen und eine spannende Entscheidung bahnt sich an. Titelverteidiger HP Bacher liegt 5 über nach 9. Johannes Steiner +3 und Martin Wiegele +1. Hingegen macht LET-Spielerin Sarah Schober zwischenzeitlich Plätze gut, die Steirerin liegt -1 nach den Frontnine. Alpstour-Spieler Felix Schulz bringt die 71 (-1) ins Clubhaus und liegt mit +3 fürs Turnier in Führung. Steve Gröbner macht mit der 68 (-4) den Sprung an die Spitze und nachdem sowohl HP Bacher, Johannes Steiner und Martin Wiegel nicht so gut scoren wie in Runde 1 bleibt Christoph Pfau der Einzige, der sich mit der 70 (-2) in ein Stechen mit Steve Gröbner spielt. Die Wettspielleitung legt für das Stechen die Spielbahnen 10 und sollte es da keine Entscheidung geben die Spielbahn 18 fest.

Beide sind mit dem dritten Schlag am Grün, Gröbner hat leider mit dem Dreiputt das Nachsehen und somit kürt sich Christoph Pfau zum MASTERS CHAMPION 2020 nachdem er bereits ein paar Wochen davor die Teachers Championship in Velden/Köstenberg gewann. Platz 2 belegt Steve Gröbner vor Altstar Martin Wiegele. LET Spielering Sarah Schober wird geteilte 4.

 

PGA of Austria Vize-Präsident Florian Haempel und Sportwart Clemens Dvorak führten gemeinsam mit Clubmanager Ali Kern durch die Siegerehrung. Michael Meyer, Eigentümer von M.A.Meyer & Söhne Zeitgeneration überreichte unter dem Applaus aller Spieler Christoph Pfau die eigens von Ihm handgefertigte Uhr. Pfau bedankte sich in seiner Rede bei allen Spielern für den fairen Wettkampf und natürlich bei Eigentümer Gerhard Seidl für die perfekt in Szene gesetzte Veranstaltung. Weiters dankte Christoph Pfau den Vorständen der PGA of Austria Florian Haempel (Vizepräsident) und Clemens Dvorak (Sportwart) für den Einsatz und die Bemühungen für alle Mitglieder 2020.

Endergebnis  MASTERS 2020

Die Endwertung der PGA of Austria Tour Order of Merit 2020 ging an HP-Bacher, der sich über einen einmaligen Bonus von € 500,- und die Befreiung der Nenngelder für PGA of Austria Turniere 2021 freuen darf. Christoph Pfau gewann die Teachers Order of Merit 2020 und bekommt eine Bonuszahlung von € 250.- Christoph Pfau ist ebenfalls von der Zahlung der Nenngelder von PGA of Austria veranstalteten Turnieren 2021 befreit.

Die PGA of Austria bedankt sich bei allen Mitgliedern für eine kurze aber intensive Saison 2020 wünscht ALLEN viel Gesundheit für den Winter und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2021.

 

Sag uns deine Meinung