British MASTERS

0
135
©Matthias Schwab Website

The Belfry, nordöstlich von Birmingham ist Schauplatz des British Masters von 12. – 15.05.2021 bei dem auch Bernd Wiesberger und Matthias Schwab auftreten.

Die beiden Österreicher starten sehr stark in die 1. Runde. Bernd liegt nach der 68 (-4) auf dem geteilten 3. Platz. Matthias mit “heißem Putter”, wie er nach der Runde sagt, übernimmt mit der 66 (-6) die Führung und ist natürlich sehr zufrieden.

Runde 2:

Beide Österreicher erwischen keinen wirklich guten Tag. Bernd bringt die 72 und Matthias die 75 zum Scoring, das ist natürlich die falsche Richtung am Leaderboard.

Runde 3:

Schwab knüpft an Runde 1 an, leider muss er auf Loch 18 sein einziges Bogey hinnehmen, die 67(-5) bringt ihn aber wieder ins Spitzenfeld. Edoardo Molinari zeigt mit der 64 (-8) seine Klasse und verbessert sich um über 40 Plätze.

Bernd Wiesberger erkämpft sich mit späten Birdies noch eine 72 und liegt nun vor der Finalrunde bei -4 fürs Turnier, das Eddie Pepperell mit -10 anführt.

Finalrunde:

Die Österreicher können nicht wirklich Boden gut machen.
Matthias Schwab  beendet seine Runde erneut in den roten Zahlen und mit der 71 belegt der Schladminger am Ende den geteilten 11. Rang, der wichtige Punkte für die Ryder Cup Quali bringt.

Bernd Wiesberger beendet das British Masters mit seiner Dritten Par-Runde auf Platz 34.

Der Sieg geht im Stechen an Richard Bland, der sich gegen den Italiener Guido Migliozzi durchsetzt.

 

Livescoring

 

Sag uns deine Meinung