BMW INTERNATIONAL OPEN 2022 im GC Eichenried

0
255
BMW International Open 2022

Die DP-Worldtour macht Station in Deutschland und von 23.06 – 26.06.2022 geht bereits zum 32.Mal die BMW International Open im GC Eichenried über die Bühne.

Aus österreichischer Sicht sind Bernd Wiesberger und Lukas Nemecz am Start.

Bernd Wiesberger spielt in Runde 1 ganz solide vom Tee, erarbeitet sich aber nicht wirklich viele Birdie-Chancen. Daraus resultiert die 72 (Par) und Rang 90 nach Tag 1.
Lukas Nemecz bringt in seiner ersten Runde die 70 (-2) zum Rekording und liegt auf Rang 46.

Highlight von Tag 1 war sicher der ALBATROSS des Deutschen Maximilian Kiefer auf Loch 11.

In Führung liegt Haotong LI, der mit der 62(-10) den Platzrekord einstellt.

Runde 2:

Lukas Nemecz der an Tag 1 am Nachmittag gespielt hat ist in Runde 2 in der Früh dran, und das stellt sich als recht beruhigend für den Grazer heraus. Lukas kann seine Runde beenden und macht mit der 67 (-5) trotz eines Double Bogeys auf der 1 über 30 Plätze gut. Nemecz schafft ganz locker den Cut und wird auch das Wochenende im GC Eichenried verbringen.
Bernd Wiesberger startet erneut mit Sergio Garcia und Louis Oosthuizen, aber die Nachmittags-Startzeit fordert Geduld vom Oberwarter. Nach 10 gespielten Löchern muss das Turnier wegen Gewitters unterbrochen werden. Nach der Wiederaufnahme geht der Österreicher weiter sehr konzentriert ans Werk. Mit einer blitzsauberen 68(-4) schafft auch Wiesberger ganz locker den Cut und rangiert nach zwei Runden auf Rang T50.

In Führung liegt weiterhin Haotong LI, der nach seiner heutigen 67 (-5) mit 15 unter Par das Feld anführt.

Runde 3:

Bernd Wiesberger tritt mit seiner seiner Par-Runde diese Woche auf der Stelle und liegt mit 4 unter Par auf Rang 61 vor der morgigen Finalrunde.

Lukas Nemecz wiederholt die 67 aus Runde 2 und schiebt sich nun mit 12 unter Par in die Top Ten.

Weiter in Führung liegt Hatong Li (-20) vor Thomas Pieters (-17) und Jordan Smith (-16)

Finalrunde:

In der Übertragung von ORF Sport Plus wird die Finalrunde neben Michael Berger auch vom Sportwart der PGA of Austria CLEMENS DVORAK kommentiert.

Dvorak brilliert durch kompetente Statements, professionelle Einschätzungen und durch so manchen Wortwitz.

zum Sportlichen:

Leider gelingt es Bernd Wiesberger nicht sich entscheidend zu verbessern. Bernd notiert zum Abschluss die 73 und belegt die 33. Ausgabe der BMW International Open auf Rang 61.

Lukas Nemecz übersteht die schwierigen ersten Neun gut und auf Loch 11 muss der Grazer dann ein Double Bogey notieren. Das wirft Nemecz etliche Plätze zurück. Lukas kämpft beherzt und wird dann am Ende belohnt. Mit einem tollen Putt und dem daraus resultierenden Eagle belegt Lukas Nemecz den tollen 13. Rang.

An der Spitze entwickelt sich ein Zweikampf zwischen Pieters und LI, das kaum an Spannung zu überbieten ist. Zuerst erzwingt Pieters mit dem Birdie auf der 18 ein Play-Off.

Erneut wird Loch 18 gespielt, beide haben einen guten Drive und attackieren das Grün. Pieters liegt im Grünbunker, Li rechts neben dem Grün vor dem Wasser. Pieters bringt seinen Bunkerschlag bis auf 3 Meter zur Fahne. Li erwischt den Chip zu clean und der Ball schießt an der Fahne vorbei. Zu diesem Zeitpunkt scheint Pieters wie der sichere Sieger.

Haotong Li beweist richtige Nervenstärke und locht den Putt aus geschätzten 8-10 Metern zum Birdie. Pieters kann den Putt nicht lochen und der SIEGER der 33. BMW INTERNATIONAL OPEN heißt HAOTONG LI.

WIR GRATULIEREN GANZ HERZLICHST !

Livescoring

Sag uns deine Meinung