3M Open in den USA mit 3 Österreichern

0
236
Sepp Straka

Bei der 3M OPEN in Blaine, Minnesota, waren mit Sepp Straka, Matthias Schwab und Bernd Wiesberger 3 Österreicher am Start.

Runde 1:

Matthias Schwab und Sepp Straka liegen mit der 70 (-1) auf dem geteilten 57. Rang.
Bernd Wiesberger, der sich nach einen Tripple Bogey auf der 9 mit Birdie/Eagle zurückkämpft, beendet die Runde leider mit 2 Bogeys und findet sich auf dem Leaderboard nur auf Rang T120.

Runde 2:

Die 3 Österreicher spielen wie ausgewechselt. Bernd Wiesberger bringt sich mit der 66 (-5) in Position und auch Sepp Straka und Matthias Schwab bringen sich mit der 67(-4) locker ins Wochenende.

Moving-Day

Wiesberger klettert mit einer weiteren 66 (-5) nach oben am Leaderboard, Schwab hält mit der 68 (-3) seine Position und somit starten die Beiden mit einem Gesamtergebnis von 8 unter Par vom geteilten 25.Platz in die Finalrunde.

Für Straka läuft es nicht nach Wunsch mit der 71 (Par) büßt er einige Plätze ein und somit gilt voller Angriff in der Finalrunde.

Finalrunde:

Sepp Straka muss zwar gleich auf der 11. Spielbahn (Start auf Tee 10) mit dem Bogey einen Schlagverlust hinnehmen, aber er kontert sofort mit dem Birdie auf der 12. Weitere Birdies auf der 14. und der 17. und ein Eagle auf der 18. Spielbahn bringen Sepp auf die richtige Spur. Auf den Backnine spielt Straka weitere 4 Birdies und mit einer fantastischen 63 (-8) beendet der Österreicher das Turnier auf dem geteilten 18. Platz mit einem Gesamtergebnis von 13 unter Par.

Bernd Wiesberger spielt ebenfalls stark und mit der 68 (-3) reiht er sich mit -11 fürs Turnier auf dem T26. ein.

Matthias Schwab bringt die 69 (-2) ins Clubhaus und nach Runden von 70, 67, 68 und der 69 in der Finalrunde beendet der Schladminger die 3M Open auf dem geteilten 32 Platz.

Den Sieg holt sich der Amerikaner Michael Thompson (-19) vor Adam Long (-17) und Robby Shelton (-16).

Wir gratulieren unseren 3 Österreichern ganz herzlich zum Erfolg bei der 3M Open.

Leaderboard

Sag uns deine Meinung