Wiesbergers Aufholjagd
Wiegele mit bestem Saisonergebnis

0
1296
England's Chris Wood celebrates with the trophy after winning the PGA Championship at Wentworth Club, in Virginia Water, England, Sunday May 29, 2016. Wood shot a front-nine 29 before overcoming a late run of bogeys to win the PGA Championship by one stroke for the biggest victory of his career on Sunday. (Steve Paston / PA via AP) UNITED KINGDOM OUT - NO SALES - NO ARCHIVES

BMW PGA Championship (European Tour)

Bernd Wiesberger findet bei den PGA Championship im Wentworth Club nach seinem verpatzten Auftakt doch noch einen versöhnlichen Abschluss.

Wiesberger macht am Finaltag noch 13 Plätze auf dem Leaderboard gut und beendet das Turnier mit Runden von 76, 68, 71 und 70 (-3) auf dem geteilten 15. Rang.
Die Aufholjagd, die Gewissheit über den “Kampf” wieder in die Spur zu finden und das ordentliche Endergebnis, das auch für die Weltrangliste von Bedeutung ist, sollten dem Burgenländer Auftrieb für das anstehende Heimspiel bei den Lyoness Open im Diamond CC in Atzenbrugg geben.
In Wentworth übrigens gewann der Lyoness Open Titelverteidiger Chris Wood (-9), der ebenfalls mit viel Selbstbewusstsein ins Tullnerfeld reisen dürfte.

Czech Challenge (Challenge Tour)

Martin Wiegele verpasst beim Challenger im Golf & Spa Kuneticka Hora nur ganz knapp eine Top-Ten Platzierung, kann mit einem geteilten 11. Rang aber seine beste Platzierung seit langem erspielen.

Wiegele spielt Runden von 68, 66, 68 und 69 (-17) und findet bei seinem konstant guten Spiel nur einen kleinen Wermutstropfen: Der Putter blieb “kalt” und verhinderte letztlich ein noch besseres Ergebnis.

Auch Manuel Trappel schaffte in Tschechien den Cut und ging nach Runden von 67, 68 und 70 sogar aussichtsreich in die Schlussrunde. Der Vorarlberger muss am Finaltag jedoch vier Bogeys bei nur zwei Birdies notieren und fällt mit einer 74 auf den geteilten 44. Rang zurück.

Sag uns deine Meinung