Tour-Ergebnisse: Goger wird Zweiter bei Gösser Open

0
1156

Trophee Hassan II (European Tour)
Nachdem er mit einem neuen Platzrekord in Runde 2 souverän gecuttet hatte und vom 37. Rang aus in die Schlussrunde gestartet war, musste Lukas Nemecz leider am Final-Tag des European Tour Events in Rabat einen herben Rückschlag einstecken.
Vor allem sein kurzes Spiel war ausschlaggebend für eine 81er Runde (+9), die Nemecz letztlich auf den 63. Platz zurückfallen ließ .
Es gewinnt der Koreaner Jeunghun Wang (-5).
T63. Nemecz, Lukas: +11 (77/67/74/81)

Lalla Meryem Cup (LET)
Christine Wolf verpasste im Royal Golf Dar Es Salam (Marokko) mit Runden von 76 und 75 (+7) leider den Cut und muss in dieser Saison weiterhin auf ihr erstes Preisgeld auf der European Tour warten.
Mit sechs Schlägen Vorsprung und insgesamt 11 unter Par gewinnt die Spanierin Nuria Iturrios.

Turkish Airlines Challenge (Challenge Tour)
Martin Wiegele beendet das Turnier im Gloria GC Belek mit insgesamt 8 Schlägen unter Par auf dem geteilten 31. Rang und kann sich das erste Saison-Preisgeld für die Order of Merit der Chalenge Tour sichern.
Christoph Körbler und Manuel Trappel waren am Cut gescheitert.
Der Franzose Clément Sordet gewinnt mit -20 vor seinem Landsmann Matthieu Pavon.
T31. Wiegele, Martin: -8 (72/69/70/69)

Gösser Open (Alps Tour)
Robin Goger (-12) muss sich im GC Erzherzog Johann nur dem überlegenen Sieger Matt Wallace (-20) geschlagen geben und darf sein bisher bestes Karriere-Ergebnis notieren. Für Goger ist dies bereits die dritte Top Ten Platzierung der Saison.
Ebenfalls unter die besten Zehn kann sich Jürgen Maurer (-10) spielen. HP Bacher wird mit -8 geteilter 11., Uli Weinhandl beendet das Turnier mit -7 auf dem geteilten 15. Rang.
Ebenfalls in den Preisgeldrängen findet sich Nikolaus Wimmer (-6).
Auch die Amateure Habeler, Schulz, Steinlechner und Taferner schafften den Cut.
Nach zwei Runden beendet war das Turnier hingegen für Tobias Nemecz (-1), Clemens Dvorak (Par), Florian Pogatschnigg (Par), Claude Grenier (Par), Florian Ruprecht (Par), Robert Molnar (Par), Chuck Johnson, Christoph Bausek, Gilbert Litschka, Lukas Kornsteiner, Eugen Fürnweger, Kurt Mayr, Marcus Eglseer, Tristan Schulze Bauer, Max Baltl sowie viele weitere österreichische Amateure.
2. Goger, Robin: -12 (67/68/69)
8. Maurer, Jürgen: -10 (69/70/67)
T11. Bacher, HP: -8 (69/70/69)
T15. Weinhandl, Uli: -7 (72/69/68)
T21. Wimmer, Nikolaus: -6 (69/71/70)

Ypsilon Cup (ProGolfTour)
Bernard Neumayer erspielt sein drittes Top Ten Ergebnis auf der Pro Golf Tour. Mit insgesamt 8 Schlägen unter Par wird Neumayer in Liberec geteilter Achter.
Johannes Steiner beendet das Turnier mit -2 auf dem geteilten 11. Rang, Moritz Mayrhauser (+1) wird geteilter 23. und Benjamin Weilguni (+3) geteilter 31er.
Berni Reiter, Rene Gruber und Clemens Prader scheitern am Cut.
Turniersieger wird Benedict Staben aus Deutschland.
T8. Neumayer, Bernard: -3 (74/70/69)
T11. Steiner, Johannes: -2 (75/70/69)
T23. Mayrhauser, Moritz: +1 (73/71/73)
T31. Weilguni, Benjamin: +3 (76/71/72)

Sag uns deine Meinung