Red Sea Egyptian Challenge
Zweiter Platz für Manuel Trappel

0
915

Mit Runden von 70, 69, 66 und 67 Schlägen und einem Gesamtergebnis von 16 unter Par beendet Manuel Trappel die Red Sea Egyptian Challenge mit der bisher besten Platzierung seiner Profi-Karriere.

Der Vorarlberger muss sich am Golf von Suez nur dem Engländer Jordan Smith (-18) geschlagen geben und wird für seinen geteilten zweiten Platz mit 14.400 Euro Preisgeld und einer Startberechtigung für die Challenge de Madrid (ab 28.04.) belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

Robin Goger wird mit einem Gesamtscore von 3 unter Par (67, 74, 70, 74) geteilter Sechzigster.

Florian Prägant, Christoph Körbler, Martin Wiegele, HP Bacher, Robert Molnar und Berni Reiter waren leider bereits am Cut gescheitert.

-> Zum Leaderboard

Sag uns deine Meinung