Ralph Leitner gewinnt erst im Stechen

0
2321
©PGA of Austria

Am 17.09.2018 organisierte der Head-Pro vom Diamond Club Ottenstein Andreas Lauss ein Pro-AM und so fanden sich rund 30 Spieler bei traumhaften Bedingungen in Niedergrünbach ein.

Soweit es möglich war bildeten 1 Professional und 2 Amateure ein Team und die Jagd nach Nettopunkten begann.

Die Amateure hatten mit den Professionals riesen Spaß und die Stimmung war fantastisch.

Der Platz präsentierte sich dank der tollen Arbeit der Greenkeeper in einem tollen Zustand und die Familie Hettegger sorgte für leibliches Wohl.

Als der letzte Flight im Clubhaus war wurde es dann interessant. Es taten sich doch alle etwas schwerer und mit der 74(+1) waren auf einmal 4 Spieler in Front.

Es musste also ein Stechen über den Turniersieg entscheiden.

Die Wettspielleitung entschied sich für die 9 (Par 3) und Ralph Leitner, Florian Haempel, Gilbert Litschka und Florian Kepp machten sich auf den Weg. Zuerst schieden Florian Kepp und Gilbert Litschka aus. Für Ralph Leitner und Florian Haempel hieß es wieder zurück auf´s Tee.

Leitner schlug seinen Ball auf den rechten Grünkragen und Haempel lag kurz vor dem Grünbunker. Haempel´s Chip landete hinter der Fahne und Leitner lochte seinen Chip zum Birdie und zum Sieg.

Organisator Andreas Lauss führte durch die Siegerehrung und übergab den siegreichen Amateuren der Teamwertung die Sachpreise die von Martin Spitzer zur Verfügung gestellt wurden. Sportwart Spitzer spielte bei den Amateuren mit der 73 (Par) die beste Runde vor Alexander Rueber (75) und Wolfgang Dworschak bzw. Chantal Düringer mit je (81).

Ergebnisse Teamwertung.

Ergebnisse Professionals.

Herzlichen Dank an das gesamte TEAM Diamond Club Ottenstein für den schönen Tag.

Sag uns deine Meinung