Bernd Wiesberger beim Ryder Cup 2018

0
420
©PGA of Austria

Die Zeit des Leidens ist nun vorbei. Österreichs Parade-Golfer Bernd Wiesberger wird als TV Experte und Co-Kommentator beim Ryder Cup in Paris dabei sein!

Natürlich liegt der Fokus bereits auf dem Comeback, dass es noch 2018 geben soll. Dazu haben wir Bernd befragt:

Lieber Bernd, Danke dass du dir kurz Zeit nimmst um deinen Kollegen und ganz Österreich ein kurzes Update zu geben.
Dir wurde ja wie berichtet der Gips endlich abgenommen – wie geht es dir?

Mir geht es gut und ich bin sehr positiv. Die Operation und auch der Heilungsprozess verlaufen positiv. Nach Abnahme des Gipsverbandes haben wir auch einen genauen Zeitplan für die vollständige Genesung fixieren können. Nun kann ich konsequent an der Beweglichkeit und dann der Kräftigung des Handgelenkes arbeiten.

Darfst du bereits beginnen Bälle zu schlagen oder gibt es ein spezielles Aufbauprogramm?

Nach einer derartigen Verletzung einfach ins Golftraining einzusteigen wäre fahrlässig. Es gibt ein mehrwöchiges Programm, welches meinen Körper wieder auf die Strapazen des professionellen Golfsports vorbereiten wird. 

Wie lange wird es deiner Meinung nach dauern bis du wieder ins Turniergeschehen eingreifen wirst/kannst?

Mein Fokus liegt nicht auf einem Datum oder bestimmten Turnier – ich will und muss zuerst wieder 100 erreichen. Wenn man nicht top fit ist, kann man nicht in der Spitze mitspielen; und das ist mein Ziel!

Hast du dich in der deiner gezwungenen Pause mit Golf beschäftigt? Und wenn ja, in welcher Art?

Natürlich habe ich mich mit Golf beschäftigt – ich habe meinen Berufsstand durch die Verletzung ja nicht abgelegt. Zu Beginn habe ich Golfplätze zwar eher gemieden, in den letzten Wochen freue ich mich jedoch bereits umso mehr auf den ersten Einsatz.
Aber es gab während der Pause genügend Möglichkeiten, mich mit Golf – in welcher Art auch immer – zu beschäftigen.

Ryder Cup in Paris: Wirst du deine Kollegen vor Ort beobachten oder im TV von zu Hause?

Es freut mich sehr, dass Sky UK und Sky Deutschland auf meine Expertise zurückgreifen wollen und ich in Paris unterstützend on Board sein darf. Auch als Golf-Fan ist es mir ein großes Anliegen, dass ich bei diesem besonderen Ryder Cup dabei sein kann.

Dein Tipp, wer wird den Ryder Cup holen?

Natürlich Team Europe, wer sonst?

Lieber Bernd, alles Gute für deinen Weg zurück auf die Tour! Wir halten dir natürlich die Daumen!

Sag uns deine Meinung