Schwab T3 bei Barracuda Championship

0
406
©PGA of Austria

Während Bernd Wiesberger beim St. Jude Invitational spielt, hat der Steirer Matthias Schwab bei der Barracuda Championship in Truckee genannt.

Schwab startet am Donnerstag mit der 67 sehr gut ins Turnier. Mit der 66 am Freitag spielt sich Schwab in die Spitze und nur die 70 vom Samstag lässt ihn ein paar Plätze verlieren. Schwab nimmt die Final-Runde vom geteilten 8.Rang in Angriff.

Diese Woche wird nicht im gewohnten Zählwettspiel ausgetragen, sondern in einem modifizierten Punkt-Modus, bei der nicht die Gesamtzahl der Schläge ausschlaggebend ist, sondern die pro Loch Ergebnisse mit Punkten bewertet werden mit dem ungewohnten Ziel, die höchste Punktzahl zu haben. Für Spannung ist also gesorgt.

  • Double-Eagle (Albatros): 8 Punkte
  • Eagle: 5 Punkte
  • Birdie: 2 Punkte
  • Par: 0 Punkte
  • Bogey: -1 Punkt
  • Doppelbogey oder mehr: -3 Punkte

Troy Merrit liegt mit 33 Punkten nach 3 Runden in Führung, vor Emiliano Grillo (29) und Maverik McNealy. Schwab liegt mit 24 Punkten in Lauerstellung.

Finalrunde

Matthias Schwab spielt groß auf und verbessert sich mit 1 Eagle, 5 Birdies und 2 Bogeys um 5 Plätze und belegt am Ende den geteilten 3. Platz mit 37 Punkten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR (@pgatour) am

Den Sieg holt sich Richy Werensky mit 39 Punkten.

Die großartige Leistung von Matthias Schwab ist mit einem Wermutstropfen versehen: Mit dem Bogey am letzten Loch verpasste Schwab den geteilten 2. Rang – dieser hätte dem Steirer eine Special Temporary Membership auf der PGA Tour beschert.

HERZLICHE GRATULATION an Matthias Schwab für den tollen Erfolg bei der mit $ 3,5 Mio dotierten Barracuda Championship!

Livescoring

Sag uns deine Meinung