Wolf bei LET in Marokko auf Platz 11

0
480
©Tristan Jones @TJones Photo

Christine Wolf, Sarah Schober und Nina Mühl teeten im Royal Golf Dar Es Salam in Marokko auf. Nach 2 Runden sah man auf dem Leaderboard leider nur mehr eine Österreicherin, diese jedoch als stolze Führende. Christine Wolf erspielte sich mit Runden von 72 und 69 die zwischenzeitliche Spitzenposition und ging mit viel Selbstvertrauen ins Wochenende.

Kleiner Rückschlag am Moving-Day

Chrissie brachte die 72 (+2) zum Rekording und war mit diesem Ergebnis und dem Rückfall auf Platz 5 natürlich nicht zufrieden. Am Finaltag lief es für die Tirolerin auch nicht perfekt und mit der abschließenden 75 (+3) stand am Ende ein geteilter 11. Platz  auf der Ergebnisliste des LALLA MERYEM Cups.

Am Telefon sagte Christine Wolf zum Verlauf am Wochenende: “Die Bedingungen waren eigentlich optimal. Mein Spiel – gerade mit den Eisen – war sehr solide, aber leider konnte ich die Putts nicht mehr so lochen wie noch am Freitag. Jetzt geht es nach Hause ein wenig relaxen und natürlich auch trainieren. Nächste Woche gibt es in der Schweiz die nächste Chance auf wichtige Punkte.”

Bei der VP Bank Ladies Open 04.-06.05.2018 im Golf Club Gams (Schweiz) werden auch die Österreicherinnen Sarah Schober, Nina Mühl und Nadine Dreher antreten.

Wir halten natürlich die Daumen!

 

 

Sag uns deine Meinung