Nemecz Brüder triumphieren im GC Murhof

0
306
©PGA of Austria

 

Die Brüder Tobias und Lukas Nemecz waren bei der Internationalen Österreichischen Vierer Meisterschaft im GC Murhof eine Klasse für sich und verteidigten ihren Titel erfolgreich. Die Basis dafür legen sie bereits an Tag 1 beim Bestball. Mit einer frühen Startzeit nutzen die beiden die Gunst der Stunde und knallen eine starke 61 (-11) auf das Leaderboard. An diesem Score hat die Konkurrenz schwer zu knabbern, noch am nächsten kommen Johannes Steiner und Berni Reiter mit der 62 (-10).

Finaltag ohne Probleme

Tobias und Lukas spielen im klassischen Vierer eine souveräne 69 (-3) und mit einem Gesamt-Score von 14 unter Par distanzieren sie die Paarungen Felix Schulz/Clemens Gaster und Robin Goger/Markus Habeler gleich um fünf Schläge (beide jeweils 9 unter).

Österreichs Top-Star Bernd Wiesberger war mit seinem Bruder Niki bereits nach Tag 1 zu weit weg, um die Führenden zu gefährden, doch das sympathische Brüder-Paar hatte sichtlich sehr viel Spass und belegte Rang T14 (-4).

Die Routiniers Markus Brier und Max Baltl hatten am Sonntag Probleme und mit der 75 erreichten die beiden T22 (-2).

Die Stimmung unter den Teilnehmern war TOP. Alle hatten Spaß und nächstes Jahr wird neuerlich Jagd auf Lukas und Tobias Nemecz gemacht.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Sag uns deine Meinung